Leiter Qualitätsmanagement (m/w)

Leiter Qualitätsmanagement (m/w)

Leiter Qualitätsmanagement (m/w)

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Gerne erwarten wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail.


HealthCorp Partners GmbH

Ludwigstraße 8 (Ludwigpalais)

80539 München


Ihr Ansprechpartner:

Klaus Leonhardt

+49 89 8906340-25

klaus.leonhardt@healthcorppartners.com

Leiter Qualitätsmanagement (m/w)

Medizintechnik  ∙  Süddeutschland  ∙  Referenz-Nr. 18406

Das Unternehmen

Unser Klient ist ein international agierendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Vertrieb innovativer Medizinprodukte.

Die Aufgaben

  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements nach den Anforderungen des MPG, MDR, ISO 9001 und ISO 13485
  • Verantwortlich für die Erstellmethode und Dokumentation der Prozessergebnisse, Definition von KPls
  • Direkter Ansprechpartner für alle qualitätsbezogenen Anfragen sowohl intern als auch extern, inkl. Selbstinspektionen, CAPA, Rückrufe, Audits, Änderungsmanagement, Eskalation ernsthafter Qualitätsprobleme, Qualitätssicherungsvereinbarungen u.v.m.
  • Berichterstattung an die Geschäftsleitung zur Bewertung und Verbesserung, Erstellung, Aktualisierung und Verteilung des QM-Handbuches
  • Freigabe der QM-Dokumente nach Prüfung
  • Erarbeitung eines Lieferantenbewertungs- und Auswahlsystems in Zusammenarbeit mit dem Procurement Bereich
  • Bearbeitung von Reklamationen und Auswertung der Daten aus internen Fehlern, Fehlerursachen, Korrektur-, Vorbeugemaßnahmen, Vorschlagswesen und Kundenzufriedenheit
  • Schulung und Weiterbildung der Mitarbeiter

Unsere Anforderungen

 

Fachlich

  • Abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium oder erfolgreicher Abschluss in einer ähnlichen Disziplin
  • Mindestens 3-5 Jahre Berufserfahrung im Qualitätsmanagement der Medizintechnik
  • Gute Kenntnisse der Normen und Regularien (MPG, MDR, ISO 13485, ISO 14971)
  • Personalführungs-, Projektleitungs- und Change-Management Erfahrung wünschenswert

Persönlich

  • Interesse, neue Ideen in ein Unternehmen einzubringen
  • Selbstständige und systematische Arbeitsweise mit hoher Eigeninitiative und Verantwortung
  • „can do attitude“, Enthusiasmus und eine leistungsorientierte Einstellung
  • Analytisches Denkvermögen, strukturierte und lösungsorientierte Vorgehens- und Arbeitsweise, Kreativität und Ideenreichtum
  • Exzellente Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Ausgeprägte Netzwerkfähigkeiten und Teamorientierung
  • Souveränes Auftreten und diplomatisches Geschick
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift